Bienen auf dem Dach

Bienen auf dem Dach

Wir haben drei Bienenstöcke auf dem Dach! Zwei von ihnen sind in einer sog. Zanderbeute untergebracht, einem Bienenkasten, der benannt ist nach dem Imker Enoch Zander (1873 – 1957). Zusätzlich haben eine TopBarHive, die uns als Dauerleihgabe zur Verfügung steht, damit wir an dem interessanten wissenschftlichen we4bee-Projekt der Universität Würzburg unter der Leitung von Prof. Tautz teilnehmen können. Bei diesem Projekt beobachten wir mit Hilfe von Sensoren die Lebensbedingungen unseres Bienenvolkes. Zusätzlich liefern eine Kamera am Flugloch und einer Kamera im Beuteninneren alle 15 Minuten ein Foto.

Du bist interessiert, welche Daten wir von unseren Bienen erheben?

Dann rufe die registrierten Mess- und Beobachtungsdaten unter https://we4bee.org ab. Wähle unter“Daten“ die passende App und gib den Standort „Berufliche Oberschule Regensburg“ ein!

Du hast Interesse im Arbeitskreis Bienen mitzuwirken?

Auf dem Schuldach ist alles vorbereitet! Wir wollen das Verhalten der Bienen und das Brutbild intensiv beobachten. Ein geschultes Auge kann dann erkennen, ob ein imkerlicher Eingriff erforderlich ist. Wir werden anhand einer Pollenanalyse feststellen, welche Blüten die Bienen angeflogen haben. Wir setzen uns mit der Gefährdung der Bienenvölker durch die Varroamilbe auseinander und vieles mehr. Vor allem lernen wir zu akzeptieren, dass ein komplexer Organismus wie ein Bienenvolk mit bis zu 80 000 Bienen für das menschliche Gehirn nicht zu fassen ist. So gelangen wir beim bienenzentrierten Imkern zu einem tiefen Respekt vor den Wundern der Natur und vor der Weisheit der Bienen.

Wir freuen uns auf dich!

Imkerin und betreuende Lehrkraft: Franziska Zieris
Kontakt: zieris@bo-regesburg.de